FAU-News 1/2017

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

Wir freuen uns, Ihnen die ersten FAU-News im 2017 mit einem kurzen Rückblick ins 2016 zu präsentieren. Ihre Rückmeldungen und Anregungen sind willkommen. Bitte benutzen Sie dafür die Kontaktmöglichkeit auf unserer Website.

Wir wünschen Ihnen bei der folgenden Lektüre gute Unterhaltung.

FAU – Fokus Arbeit Umfeld

Unterschrift Susann Mösle-Hüppi, Geschäftsleiterin

Susann Mösle-Hüppi, Geschäftsleiterin


Erfolgreiches Jahr 2016

FAU blickt auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr zurück. Die Nachfrage nach den FAU-Dienstleistungen im Bereich ALV/RAV und IV war sehr gross. Ebenso wurden die Programme von Teilnehmenden, RAV-Personalberatenden, IV-Eingliederungsberatenden und Auftraggebern sehr gut bewertet und die Zufriedenheitswerte sind hoch.

 

Grafik FAU Projekte Stellenantritt Klienten Teilnehmer
Grafik FAU Stellenantritt Klienten Teilnehmer der Arbeitsmarkt

 

Von den 439 ausgetretenen ALV/RAV-Teilnehmenden im Bereich Projekte fanden 80.4% während oder nach dem Programm eine Anstellung im 1. Arbeitsmarkt. Im Bereich «der arbeitsmarkt» konnten 76.5% der 17 ehemaligen Teilnehmenden eine Stelle antreten. 90.4% respektive 84.6% sind der Meinung, dass ihr Erfolg auf das Angebot von FAU – bestehend aus Fachprojekt, Weiterbildung und Coaching – zurückzuführen ist. Lesen Sie dazu mehr im Jahres- und Nachhaltigkeitsbericht 2016, der Anfang Mai erschienen ist.

Wer sind die Coaches im FAU?

RAV-Personalberatende stehen in telefonischem oder schriftlichem Kontakt mit den Coaches eines FAU-Standorts. Sie besprechen Ziele für zukünftige Teilnehmende sowie den Verlauf eines Einsatzes. Coaches und Personalberatende machen sich je ein eigenes Bild ihres Gegenübers, wobei sie sich nicht immer darüber einig sind.

Unsere FAU-Coaches haben an einem bestimmten Punkt ihrer Berufslaufbahn entschieden, eine Neuorientierung anzugehen. Sie waren erfolgreiche und lange Jahre zufriedene Führungskräfte oder Projektleitende. Sie haben in Banken, der Industrie, der Pharmabranche, der öffentlichen Verwaltung, in Medienunternehmen, Non-Profit-Organisationen, Verbänden und im Detailhandel in der Schweiz und im Ausland gearbeitet. Sie haben IT, Verkauf, Einkauf, HRM, Marketing, Redaktionsleitung, Consulting, Organisationsleitung, Bildung oder Kommunikation verantwortet. Ihnen allen war die Entwicklung ihrer Mitarbeitenden besonders wichtig. Dafür haben sie sich weitergebildet, zum Beispiel in Mediation, Coaching oder Erwachsenenbildung. Aus dem Wunsch heraus, sich intensiver mit der beruflichen und persönlichen Entwicklung von Personen auseinandersetzen zu können, haben sie die Stellen als Coach bei FAU angetreten.

Coaching FAU Plipchart Austausch Coach Teilnehmer Klient

Die Arbeit ist anspruchsvoll. Die hochqualifizierten Teilnehmenden fordern ihre Coaches persönlich und fachlich heraus. Die Coaching-Themen sind so vielfältig wie die Teilnehmenden selbst: Mutlosigkeit nach unzähligen Absagen ohne Einladungen, eingleisige Marktausrichtung, keine adäquate Strategie für Stellensuchende, sozialer Rückzug, Krankheit, zögerlicher Auftritt am Vorstellungsgespräch, notwendige Neuorientierung aufgrund veralteter Fachkompetenzen.

Die Arbeit als Coach ist sehr motivierend. Bei allen Teilnehmenden zeichnen sich mehr oder weniger grosse Fortschritte in deren Strategie und persönlichem Auftritt ab. Ein erfolgreicher Stellenantritt ist schliesslich die Belohnung für die gemeinsame Arbeit.

Neues Kursangebot 2017

FAU – Fokus Arbeit Umfeld hat per Januar 2017 zwei neue Kurse eingeführt. Einer davon befasst sich mit Veränderungen und wurde im 1. Quartal 2017 zum ersten Mal durchgeführt. Der dreitägige Kurs «Change Management» richtet sich an Teilnehmende, die bereit sind, sich mit Veränderungen im beruflichen wie auch privaten Kontext auseinanderzusetzen. Veränderungen gab es schon immer. Eine neue Entwicklung betrifft die Geschwindigkeit, mit welcher diese einhergehen. Ebenso wurde die Komplexität der Veränderungen mit der Globalisierung und Digitalisierung erhöht.

Kursteilnehmer Schreibtisch mit Notizbuch und Notebook

Es ist die Aufgabe von Führungskräften, ihren Mitarbeitenden den Sinn von Veränderungen aufzuzeigen. Die Aufgabe der Mitarbeitenden ist es, sich auf Veränderungsprozesse einzulassen und, wo notwendig, neue Wege zu beschreiten. Gerade weil der Unternehmenswandel auch das Individuum, den Menschen, betrifft, ist es wichtig, das eigene Bewusstsein im Umgang mit dem Thema «Change» zu reflektieren.

Im Kurs lernen die Teilnehmenden grundlegende Modelle und Instrumente des Change-Managements kennen und vertiefen ihr eigenes Verständnis im Umgang mit «Change». Nebst theoretischen Inputs bekommen die Teilnehmenden im Kurs Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit «Change» auszutauschen und neue Umgangsformen damit zu erarbeiten. Die erste Kursdurchführung wurde von den Teilnehmenden durchwegs sehr positiv bewertet. Viele haben zurückgemeldet, dass sie sich nachhaltig mit dem Thema auseinandersetzen möchten.

Am 9. November ist FAU-Tag!

Ausblick FAU-Tag Thema Arbeitswelt 4.0 Publikum

Der diesjährige FAU-Tag widmet sich dem Thema «Arbeitswelt 4.0» und findet am Donnerstag, 9. November 2017 nachmittags in Bern statt. Nach einem theoretischen Input werden Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis diskutieren, wie sie mit den zukünftigen Herausforderungen der Arbeitswelt in ihrem Unternehmen umgehen. Moderiert wird der Anlass von Peter Brandenberger, SRF-Regionalleiter Bern.

Wachstum im «blickwinkel»

Zeitschrift blickwinkel Cover Wachstum Fachpublikation

Die Weltwirtschaft ist wachstumsgetrieben. Die Sozialwerke können gleichbleibende Leistungen an ihre Versicherten nur mit steigenden Renditen und höherer Anzahl von Prämienzahlern halten. Die Gentechnik verspricht, angesichts des aktuellen Bevölkerungswachstums auch künftig genügend Lebensmittel zu produzieren. Doch Wachstum hat auch seine Grenzen. Viele grosse Schweizer Industriekonzerne verloren mit ihrer übertriebenen Wachstumsstrategie und falschen Managemententscheiden ihre einst führende Stellung.

Wachstum – kontrovers abgehandelt im neusten «blickwinkel» von FAU – Fokus Arbeit Umfeld. Mit überraschenden Beiträgen zum Bartwuchs und dem Anfang allen Wachstums. 

Bestellen Sie hier Ihr Abonnement oder eine Probenummer der halbjährlich erscheinenden Fachzeitschrift: www.derarbeitsmarkt.ch/de/bestellung