10'000 Erfolgsgeschichten

Rückblick zum FAU-Jubiläum am 9.9.2021


Seit 25 Jahren begleiten wir Menschen bei der Stellensuche. Das national tätige Programm FAU – Fokus Arbeit Umfeld bietet für Hochqualifizierte ein persönliches Coaching, Weiterbildung und ermöglicht ein individuelles Projekt. 10’000 Menschen haben davon profitiert.

Am 9. September feierten wir an unseren vier Standorten mit unserem Vorstand, Mitarbeitenden und geladenen Gästen. Wir erhielten Einblicke in die FAU-Geschichte bis zum heutigen FAU-Angebot und tauschten uns beim anschliessenden Apéro aus. Diese Veranstaltung wurde mit Covid-Zertifikat durchgeführt.

Hier einige visuelle Einblicke in das FAU-Jubiläum. Bitte klicken Sie zur Vergrösserung in das Foto.

Standort Zürich

Standort Bern

Standort Luzern


FAU-Chronik

FAU begleitete erstmals vor 25 Jahren Stellensuchende, damals primär Berufsleute aus naturwissenschaftlichen Berufen und Ingenieure. «Fachverein Arbeit und Umwelt» nannte sich die von Stellensuchenden gegründete Organisation damals. Was in Bern erfolgreich begann, wurde Ende der Neunzigerjahre auch in Luzern, St. Gallen und Zürich etabliert. FAU erhielt ein nationales Dach und wuchs fortan kontinuierlich. Mit dem Programmfokus auf ein generell hochqualifiziertes Zielpublikum gab sich FAU im Jahr 2010 einen neuen Namen und einen Claim: «FAU – Fokus Arbeit Umfeld. Nachhaltig in die Arbeit.». Erfolg dabei war und ist, nicht einzig auf die Arbeit zu fokussieren, sondern auch das Umfeld anzuschauen, eine Standortbestimmung vorzunehmen, um nicht einfach kurzfristig Arbeit zu finden, sondern eine Stelle, die Bestand hat.

FAU – Fokus Arbeit Umfeld diversifizierte das Angebot ab 2016 und öffnete das Angebot für Unternehmen und Privatpersonen als Selbstzahler. Zudem bietet FAU seit 2016 auch IV-Bezügerinnen und -Bezügern auf Stellensuche ein passgenaues Angebot, finanziert durch die SVA.

Multimedialer Pageflow FAU-Chronik

Bitte klicken Sie auf den Link Pageflow FAU-Chronik oder das verlinkte Bild FAU-Chronik unten.

Pageflow FAU-Chronik