Programmteilnahme

Mit einem Programmeinsatz bei FAU – Fokus Arbeit Umfeld schaffen sich Stellensuchende einen aktuellen Leistungsausweis, erwerben weitere Qualifikationen und knüpfen berufliche und persönliche Kontakte. Die Coaches unterstützen bei der Stellensuche und bei Bedarf bei einer beruflichen Neuorientierung.


Zielgruppe von FAU sind Führungskräfte und Fachspezialisten aller Branchen. Diese arbeiten in einer Tagesstruktur, erweitern ihre Kenntnisse in individuellen Fachprojekten und setzen sich mit neuen Tätigkeitsfeldern und Branchen auseinander. Studienabgängerinnen und Studienabgänger erwerben Berufspraxis. Fremdsprachige Stellensuchende trainieren und verbessern ihre Deutschkenntnisse, Anforderung bei Eintritt ist mindestens GER B2. 

Die FAU-Programmteilnehmenden sind hochqualifiziert:

Fachhochschul- oder Hochschulabschluss 

  • Sozial- und Geisteswissenschaften: Ethnologie, Geschichte, Kultur, Philosophie, Politologie, Psychologie, Soziologie, Sprachen und weitere Fachgebiete
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
  • Marketing, PR, Kommunikation
  • Naturwissenschaften: Biologie, Chemie, Geografie, Geologie, Mikrobiologie, Physik, Umweltnaturwissenschaften und weitere Fachgebiete

Führungskräfte und Fachspezialisten

  • Personen aus Management, Beratung, Planung, Personalwesen, Marketing, Kommunikation
  • Personen aus dem Erwachsenenbildungssektor
  • Künstlerische und verwandte Berufe

Diverse 

  • Autodidakten und hochqualifizierte Personen mit speziellen, von der Norm abweichenden Lebensläufen

Das FAU-Programm dauert maximal sechs Monate und steht Teilnehmenden im Alter zwischen 24 und 63 Jahren offen, die beim RAV mit einem Pensum zwischen 60 und 100 Prozent angemeldet sind. Die Reisespesen und eine Mittagessensentschädigung werden durch die Arbeitslosenkasse vergütet. Eine Stelle, auch im Zwischenverdienst, kann jederzeit angetreten werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie an den FAU-Standorten. 

Individuell begleitet

Vor jedem Programmeintritt findet ein Abklärungsgespräch an einem der vier FAU-Standorte statt. Ihre mit den RAV-Personalberatenden abgesprochene Anmeldung kann per Mail oder per Telefon an den nächstgelegenen Standort erfolgen. Wir benötigen zur Vorbereitung Ihren Lebenslauf sowie Kopien Ihrer Arbeitszeugnisse und Diplome. Wir besprechen mit Ihnen Ihre Gesamtsituation als stellensuchende Person, Ihre Erwartungen an eine Programmteilnahme und das Angebot von FAU. Wir diskutieren Ihre Vorstellungen zu einer Projektarbeit und mögliche Einsatzorte und informieren die RAV-Personalberatenden über unsere Erkenntnisse aus dem Abklärungsgespräch. Über den Programmeintritt entscheidet in letzter Instanz das RAV und erstellt eine Verfügung. Bis zum definitiven Start Ihres Projekts oder des Einsatzplatzes bei einem Projektpartner können unter Umständen mehrere Wochen vergehen. Als hochqualifizierte Stellensuchende erhalten Sie bei FAU ein massgeschneidertes Angebot aus Projektarbeit, Weiterbildung und Coaching. Der Beschäftigungsgrad bei FAU entspricht Ihrer Anmeldung auf dem RAV. 

Bei Programmeintritt erstellen alle beteiligten Parteien – Programmteilnehmende, FAU-Coach, allfällige Projektpartner – eine Zielvereinbarung. Die Ziele werden auch mit den RAV-Personalberatenden abgesprochen. Die Coaches oder die Fachbetreuenden bei den Projektpartnern stellen bei Programmaustritt ein Zeugnis aus und geben als Referenzperson Auskunft an potenzielle Arbeitgeber.  

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu 

Grafik zum neuen Job Zwischenstationen Schritte